Back To The 80’s

Unsere diesjährige Bühnenproduktion der neunten Klassen ist im Winter sehr gut gestartet. Die Schülerinnen und Schüler waren mit viel Freude dabei und wir steuerten auf ein freudiges Erlebnis zu. Eine Story wurde geschrieben, Choreographien entwickelt, Lieder geübt, Kostüme genäht, an Dialogen gefeilt.

Dann kam der Lockdown.

Jetzt wollten sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrkräfte des Jahrgangs das Projekt nicht sausen lassen. In sehr kurzer Zeit haben wir nun einen Film verwirklicht, der die vielfältigen Stärken der Schülerinnen und Schüler in den Fokus nimmt.
Unsere Geschichte zu den 80er Jahren wurde in Abschnitten von den vier beteiligten Klassen umgesetzt. Pro Klasse gab es einen Projekttag, an dem wir das Material filmten.
Über die Kulturvermittlung der Stadt Bern konnten wir Marcel Lehmann und Christoph Hebing von der Jungen Bühne Bern für unsere diesjährige Inszenierung gewinnen. Wir sind sehr froh, konnten wir die Zusammenarbeit in diesem Filmprojekt fortführen.
Zusätzlich konnten wir Juan Pablo Dosa Leon für Kamera und Schnitt engagieren. Er filmte an den Drehtagen sehr viel Bildmaterial, dass es nun zu schneiden gilt.
Der Endspurt des speziellen Schuljahres sollte ganz im Zeichen dieses Projekts stehen und unseren neunten Klassen einen würdigen Abschluss ermöglichen. Viele waren durchaus bereit auch neben den Unterrichtszeiten vollen Einsatz zu leisten – was uns natürlich sehr gefreut hat!
Gerne hätten wir unsere diesjährigen Abschlussklassen gemeinsam mit tosendem Applaus in der Turnhalle verabschiedet! Da dies heuer nicht möglich ist, haben wir unsere Bühne im Internet gebaut.

Unter dem Link https://buehne-und-kunst.jimdosite.com finden sie Einblicke in unsere Projektarbeit.
Unser fertiger Film wird baldmöglichst hier veröffentlicht. Natürlich sind wir alle sehr gespannt auf das Endprodukt der intensiven Vorbereitungszeit.

Seitenanfang